Logo der Aktiven Diabetiker Austria

Mittersteig 4/21, A 1050 Wien
Telefon & Fax: 01/587 68 94


Artikelanfang:

Tourismusbüros können DiabetikerInnen Tipps geben

Aktiv in Österreich

Das könnte den DiabetikerInnen so passen: Zuckerwerte durch Bewegung nachbessern und dabei gut essen. Hierzulande kann man das mit ein bisserl Glück haben.

Da ist sie unterwegs, die ganze Familie: Beim Radlfahren, beim Wandern, beim Schwimmen und Laufen, beim Raften und Rudern, beim Reiten und Golfen, beim Klettern und Tauchen. Wer sich bewegen will, kann sich in Österreich mit keiner Ausrede drücken.
In Kärnten beispielsweise zum Planschen und Schwimmen in 44 Badeseen mit Trinkwasserqualität wie Wörthersee, Weißensee, Klopeiner See, Millstätter See, Faaker See und Ossiacher See. Kanuwanderer treffen einander mit ihren Guides auf den 66 Kilometern zwischen Oberdrauburg und Sachsenburg, und Raften ist etwa im Mölltal angesagt.

366 Kilometer Radweg

Taucher schätzen das klare Wasser des Weißensees, und die Radler strampeln auf dem inzwischen schon berühmt gewordenen 366 Kilometer langen Drautalweg zwischen Toblach in Südtirol und dem slowenischen Marburg mit ganz bequemen und anspruchsvolleren Abschnitten. Die Mountainbiker fühlen sich in den Nockbergen mit 43 beschilderten Strecken wohl, und rund um Bad Kleinkirchheim kann man sich wadenschonende e-Bikes ausleihen.
In der gut ausgebauten Tscheppaschlucht im Rosental, auch gut geeignet für die kleinen Wanderer, erlebt man beim Wandern die urgewaltige Kraft des Tschaukofalls.
Wirklich schön sind nicht nur die Land-
schaft, die Sportmöglichkeiten und die vielen Chancen, dem Körper Gutes zu tun, sondern auch die diabetikerfreundlichen Einkehrmöglichkeiten. Wenn auch, und das ist den DiabetikerInnen nichts Unbekanntes, die Gasthöfe, Restaurants und Hotels keine ErnährungsspezialistInnen angestellt haben, sind aber viele bereit, sich nach den Vorgaben der Gäste zu richten, wie etwa der Gasthof Alter Schacht im Lavanttal oder das Bio Landhaus Arche in Eberstein. Die lange Liste vergleichbarer Betriebe hat die Kärnten Werbung, Tel. 04274 / 521 00-0, zusammengestellt. Besonders bemerkenswert ist übrigens das Hotel Moselebauer in Bad Sankt Leonhard im Lavanttal mit eigener In- und Outdoor-Sport-Erlebniswelt.

BE-Selbstversorger

Echte DiabetikerInnenkost gibt es in Niederösterreich nur dort, wo ErnährungsspezialistInnen die Speisekarten zusammenstellen. Und das ist nur in den Kurbetrieben der Fall, wie dem Gesundheitsressort Harbach und dessen Schwesterbetrieb Lebens.Resort Ottenschlag, das sich auf Stoffwechselerkrankungen spezialisiert hat.
Es wird Ihnen halt nichts anderes übrig bleiben, als auf Ihre Broteinheitenschätzung zu bauen, sich ihre Speisenfolge nach den Broteinheiten selbst zusammenzustellen und den Speisezettel der jeweiligen Küche zu überreichen.

Richard Andraschko

Broteinheiten-Tabellen im Web:

www.aktive-diabetiker.at/data-1997-2007/in_betab.htm
„Leckerli“ zusammengestellt von Dipl. Diätassistentin Iris Wunder, LKH Mürzzuschlag

Externer Linkwww.diabetespraxis.at/be.doc
von unserer Autorin Dr. Susanne Pusarnig

Externer Linkwww.novonordisk.at/documents/article_page/document/gesunde_ernaehrung.asp




zurück zur Übersicht


ARTIKEL EMPFEHLEN | ARTIKEL DRUCKEN | Letztes Update: 14.06.2011 - 15:09 Uhr

Quelle: www.aktive-diabetiker.at © ADA - Aktive Diabetiker Austria - Mittersteig 4/21, A 1050 Wien