Logo der Aktiven Diabetiker Austria

Mittersteig 4/21, A 1050 Wien
Telefon & Fax: 01/587 68 94


Artikelanfang:

Erdbeer-QimiQ-Torte

Zutaten Biskuitboden:

3 Eiklar
0,25 TL Stevia Granulat
3 Eidotter
2 TL Stevia Granulat
3 EL lauwarmes Wasser
60 g glattes Mehl
0,5 TL Backpulver

Zutaten Topfen-QimiQ-Fülle:

250 ml Schlagobers
0,5 TL Stevia Granulat
500 g Topfen
250 g QimiQ mit Vanille
1,5 TL Stevia Granulat

Belag:
ca. 600 g Erdbeeren (zur Not auch tiefgefrohrene)
3 Pkg. Tortengelee rot
1,5 TL Stevia Granulat
0,5 l Wasser

fertige Erdbeer-QimiQ-Torte in der Form.

Und so sollte das fertige Produkt in etwa aussehen.

Zubereitung Tortenboden:

Eier in Dotter und Klar trennen. Eiklar mit ¼ TL Stevia Granulat (oder „natusweet“ Kristalle+) zu sehr steifem Schnee schlagen. Eidotter mit 2 TL Stevia Granulat (oder „natusweet“ Kristalle+) schaumig schlagen und die 3 EL lauwarmes Wasser löffelweise unter die Dottermasse schlagen.
Das Mehl mit dem Backpulver und dem Biobin vermengen und langsam löffelweise unter das Dottergemisch rühren (Teig kann etwas am Mixer kleben). Nun den Eischnee vorsichtig unterheben und in die vorbereitete (mit Butter ausgeschmierte und mit Mehl bestäubte) Tortenform füllen.
Entweder eine 28-cm-Tortenform oder eine Blumenform nehmen. (Die Blumenform hat den Vorteil, dass man 6 schöne Herzen herausschneiden kann.) Im vorgeheizten Backohr etwa 10 Minuten bei 180° C backen, bis der Teig Farbe annimmt. In der Form auskühlen lassen.

Zubereitung Topfen-QimiQ-Zwischenschicht:

Schlagobers mit ½ TL Stevia Granulat (oder „natusweet“ Kristalle+) fest schlagen. Danach den Topfen mit dem QimiQ und 1 ½ TL Stevia Granulat (oder „natusweet“ Kristalle+) glatt rühren. Das geschlagene Obers vorsichtig unterheben und die Masse etwa ½ Stunde in den Kühlschrank stellen. Nun die Masse auf dem Biskuitboden verteilen und mit den Erdbeeren belegen. Am besten sind kleine Erdbeeren (große Erdbeeren halbieren oder vierteln).
Tortengelee mit 1 ½ TL Stevia Granulat (oder „natusweet“ Kristalle+) in ½ Liter kaltem Wasser auflösen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen – noch lauwarm löffelweise über den Erdbeeren verteilen und erkalten lassen. Nachdem das Gelee fest ist, die Torte vorsichtig aus der Form nehmen.

Die gesamte, fertige Erdbeer-QimiQ-Torte hat 11BE.

TIPP: Ein besonders schönes Geschenk etwa für den Muttertag! Die Blumenform erhalten Sie in Geschirrgeschäften.

Erdbeer-QimiQ-Torten Stück in Herzform.



Mit freundlicher Genehmigung von Eva Randus-Riedinger.

DER BUCHTIPP: Backen und Kochen mit „natusweet“ – STEVIA




zurück zur Übersicht


ARTIKEL EMPFEHLEN | ARTIKEL DRUCKEN | Letztes Update: 01.05.2012 - 15:19 Uhr

Quelle: www.aktive-diabetiker.at © ADA - Aktive Diabetiker Austria - Mittersteig 4/21, A 1050 Wien