Logo der Aktiven Diabetiker Austria

Mittersteig 4/21, A 1050 Wien
Telefon & Fax: 01/587 68 94


Artikelanfang:

Kräutertipps für die kalte Jahreszeit

Kräuter stärken nicht nur in der kalten Jahreszeit das Immunsystem von innen, sondern helfen auch von außen gut, durch den Winter zu kommen.

Nach langen Fußmärschen oder bei kalten, müden Füßen bietet sich ein Rosmarin-Fußbad bestens an: dies wirkt belebend, kreislaufanregend und durchblutungsfördernd.
Vom getrockneten Rosmarin kocht man zwei Esslöffel zehn Minuten lang in einem Liter Wasser. Den Sud gibt man dann in warmes Wasser, es sollte etwa 36° Grad warm sein. Die Füße eine Viertelstunde darin baden und Müdigkeit ist schnell vergessen.

In der Küche verwendet man Rosmarin übrigens als klassisches Grillgewürz (für Zucchini, Kartoffeln und Teigwaren).

Auch die Kamille ist sehr beliebt und wird vielseitig eingesetzt. Man verwendet die Blüten der Pflanze zum Beispiel für Tees oder Aufgüsse und sagt ihr sogar eine entzündungshemmende Wirkung nach.

Eine wahre Wunderwaffe für die kalte Zeit ist die Zitrone. Ob im Fußbad oder als heißes Getränk, ihr Duft regt an und sorgt für gute Laune.

  • Ein Fußbad aus dem Saft einer Zitrone, aus ¼ Liter Milch und 2 EL Olivenöl lässt sich ein Mittel für streichelzarte Füße zaubern und bietet die optimale Pflege gegen raue Haut.
  • Aus 4 Zitronen, 1 Bund frischer Minze, ein paar Scheiben frischem Ingwer, 3/4 Liter Wasser und Honig bereitet man ein wohltuendes Getränk für die Winterzeit.

Den perfekten Tag startet man am besten mit einer Kalt/Warm-Wechseldusche der Beine, oder für die Mutigen: raus in die Kälte zum Schneetreten.

Zum Ausklang eines kalten Wintertages gönnt man sich dann ein warmes Fußbad und Tees aus Fenchel, Anis, Kümmel und Vanille eignen sich als ideale Wärmegetränke, aber auch Chili, Ingwer, Kardamom und Zimt haben eine wärmende Wirkung und sind als Bestandteile köstlicher Wintergetränke – etwa in Verbindung mit Kakao – bestens geeignet, den Körper von innen aufzuwärmen.

Foto: © Anna Beham

Elke Ederer

E-Mail: elke@einfach-zucker.at
Web: Externer Linkwww.einfach-zucker.at
Telefon: 0676 / 36 55 240




zurück zur Übersicht


ARTIKEL EMPFEHLEN | ARTIKEL DRUCKEN | Letztes Update: 21.12.2014 - 10:51 Uhr

Quelle: www.aktive-diabetiker.at © ADA - Aktive Diabetiker Austria - Mittersteig 4/21, A 1050 Wien