Logo der Aktiven Diabetiker Austria

Mittersteig 4/21, A 1050 Wien
Telefon & Fax: 01/587 68 94


Artikelanfang:

Bericht über die allgemeine Lage

Bericht von Dr. Erich Wolfrum.

Unsicherheit: bei unseren Mitgliedern – wie in Österreich allgemein – beginnt Unsicherheit zu entstehen.

  • Flüchtlinge
  • lahme Politik, es fehlen Entscheidungen
  • Sparen bei Diabetikerbehandlung

Schulungen nicht vorhanden, jedoch für Teststreifen gefordert

Teststreifen zwar für jeden, doch dort, wo oft gemessen wird … Reduktion

zu wenig Therapie Aktiv-Ärzte, diese teilweise überlaufen, bieten meist keine Schulung an, haben oft von Insulinbehandlung keine Ahnung

Spitalsambulanzen, Ambulatorien der WGKK wollen sparen, verhindern Zugang durch überlange Wartezeiten auf ersten Termin, dann husch-husch-Abfertigung (120 Patienten/pro Halbtag/pro Arzt)

  • viele, viele neue Therapien, diese oft noch ohne Nebenwirkungsdokumentationen, ohne ausreichende Erfahrung des jeweils verschreibenden Arztes (was der letzte Vertreter bringt, wird verordnet)
  • bei Umstellung der Therapie keine Schulung bezüglich Diabetesführung (Abnehmen von 20 kg, wieviel Medikamente sind dann noch nötig, wieviel Insulin weniger?)

Große Zunahme der Internetaktivitäten, z.B. Typ 2-Schulung bei mySugr. Unsere Altersgruppe ist davon nicht begeistert.

Es droht, dass Google oder ähnliche Programme unsere „Behandlung“ übernehmen.

Politik ist nicht in der Lage, den „gläsernen Patienten“ zu verhindern. Alle unsere Daten kann jeder (kriminell) im Internet kaufen.

Elga und e-Medikation sind gute Programme, die lahme Einführung, die umständliche Ausstiegsmöglichkeit für Unwillige, die notwendige Bürgerkarte sind Patientenquälerei.

Unsere Kinder in Kindergarten und Schule:
darüber haben wir bereits im ADA-Journal 6/2015 ausführlich berichtet. Hier können Sie sich selbst ein Bild über die katastrophale Situation unserer chronisch kranken Kinder machen.

Dr. Erich Wolfrum
Wien, im Oktober 2015




zurück zur Übersicht


ARTIKEL EMPFEHLEN | ARTIKEL DRUCKEN | Letztes Update: 23.12.2015 - 09:53 Uhr

Quelle: www.aktive-diabetiker.at © ADA - Aktive Diabetiker Austria - Mittersteig 4/21, A 1050 Wien